Sie sind hier: News
Dienstag, 12. November 2019
Kärntnermilch Landescup
09.02.2019

Winter-Landescup der SG Klagenfurt in der Alpenarena


Christiana Sendlhofer

Christiana Sendlhofer

Tim Sperle

Tim Sperle

Thomas Mayr

Thomas Mayr

Simon Hammerschmid vor Jakob Millonig, SV Villach

Simon Hammerschmid vor Jakob Millonig, SV Villach

Skispringer in der Anlaufspur

in der Anfahrt

Die Welle mit Felix, Tim und Jakob Holzer

Die Welle mit Felix, Tim und Jakob Holzer

Bei strahlend schönem Wetter ging diesen Samstag der Kärntnermilch Landescup in der Villacher Alpenarena über die Bühne.

Die Schisprunggemeinschaft Klagenfurt startete mit einer recht großen Mannschaft in den Wettbewerb und war beinahe in allen Klassen vertreten.

Bei den Kindern 1 weiblich sprang Amy Dögl vom SV Achomitz mit souveränen Weiten und schönen Sprüngen auf Platz 1. Magdalena Keck knackte die 12 Meter Marke und reihte sich knapp hinter Amy auf dem zweiten Platz ein. In der Kombination änderte sich die Reihenfolge nicht und Magdalena konnte mit einem flotten Lauf auch hier die Silbermedaille einheimsen.

Bei den Kindern 1 männlich sprang Henri van Dillen mit technisch einwandfreien Sprüngen von drei Mal 12,5 Metern ganz nach oben auf das Stockerl. Matthias Jägersberger zeigte drei stabile Sprünge auf jeweils 10,5 Metern und erreichte Platz 5 in dieser Altersklasse. Die Kombination entschied Marvin Tanz vom SV Villach klar für sich. Henri reihte sich auf Platz 3 ein. Matthias Jägersberger lief mit drittbester Laufzeit schließlich als Vierter über die Ziellinie.

In der Kinderklasse 2 sprangen gleich zwei unserer Athleten auf das Stockerl. Max Janny knackte die 22-Meter Marke und erzielte Platz 2 hinter Patrik Meschnig vom SV Villach. Simon Hammerschmied zeigte technisch sehr schöne Sprünge und landet auf Platz 3. Julius van Dillen erreichte Platz 6 in dieser Altersgruppe. Im Lauf lieferten sich Simon Hammerschmied, Patrick Meschnig und Jakob Millonig ein spannendes Rennen, das schließlich Patrik für sich entscheiden konnte. Simon ging als zweiter über die Ziellinie. Julius brachte den 2 km Lauf tapfer hinter sich und ging als Siebenter ins Ziel.

Auch in der Schülerklasse Anfänger gingen die Klagenfurter nicht ohne Stockerlplatz nach Hause. Leonhard Sendlhofer sprang auf den zweiten Platz. Seine große Schwester Christiana Sendlhofer verpasste nur knapp einen Stockerlplatz und landete auf Platz 4, vor Valentina Keck, die den fünften Platz belegte. In der Reihenfolge der Kombination änderte sich recht wenig. Leonhard Sendlhofer ging als Dritter durchs Ziel, gefolgt von Christiana auf dem vierten Platz und Valentina auf Platz 5.

In der Schülerklasse 1 waren die Top-Platzierungen heiß umkämpft. Die Athleten in dieser Altersgruppe springen auf sehr hohem Niveau. Das Springen konnte David Liegl vom SV Villach klar für sich entscheiden. Fabian Held zeigte zwei hervorragende Wertungssprünge und sprang auf den zweiten Platz. Mark Sperle konnte seine gute Form im Training nicht so ganz in den Wettkampf übertragen und landete auf Platz 5. In der Kombination gelang dem SV Villach ein Dreifachsieg mit David Liegl, Martin Erjavec und Nino Brunner auf den Stockerlplätzen. Fabian Held lief ein motiviertes Rennen und wurde Vierter.

In der Schülerklasse 2 sprang Tim Sperle auf den dritten Platz. Im Lauf gelang es ihm, den Sieger des Sprunglaufs, David Fohn vom SV Villach, zu überholen. Nachdem Tim aber in der Welle startete, reichte es knapp nicht für den zweiten Platz. Er erzielte mit einer guten Laufzeit auch in der Kombination Platz 3.

Die Jugendklasse konnte Thomas Mayr klar für sich entscheiden. Er sprang mit einwandfreien Sprüngen von 60 und 57 Metern auf Platz 1. Auch Christoph Schütz zeigte zwei hervorragende Wertungssprünge mit tollen Weiten und landete als Dritter am Stockerl. Felix Grave kommt nach einer Trainingspause langsam wieder in Form und erreichte Platz 5 in dieser Altersgruppe. Thomas konnte den ersten Platz auch in der Kombination erfolgreich verteidigen. Felix Grave erreichte mit Laufbestzeit auf der 6 km langen Strecke Platz 3.

 


 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.