Sie sind hier: News
Donnerstag, 15. April 2021
Kärntnermilch Landescup
25.09.2016

Unsere Athleten sind weiter auf der Erfolgswelle


Magdalena und Marlin

Magdalena und Marlin

Mark Sperle

Mark Sperle

NK Kinder 1 maennlich

NK Kinder 1 maennlich

Noa Bromen

Noa Bromen

Noa startet mit Freude in den Lauf

Noa startet mit Freude in den Lauf

Der zweite Landescup der Saison ging mit derselben Stockerlplatzbilanz zu Ende wie schon der Wettbewerb zuvor. Erneut sprangen 10 unserer Athleten aufs Podest und räumten weitere 9 Medaillen in der Kombination ab.

Magdalena Keck sprang bei den Kindern 1 weiblich auf den ersten Platz. Und nach einem spannenden Wettrennen mit ihren männlichen Kollegen lief sie auch in der Kombination als Erste durchs Ziel.

Bei den Kindern 1 männlich gelang es Julius van Dillen, sich mit drei schönen Sprüngen auf 10, 12 und 10,5 Meter, den dritten Platz zu sichern. Marlin Bromen sprang schon richtig routiniert und ergatterte den fünften Platz. Henri van Dillen zeigte drei hervorragende Sprünge und landete knapp hinter Marlin auf Platz 6. Im Kombinationslauf, der wie schon beim letzten Mal für die Kindergruppe 1 als Crosslauf stattfand, lieferten sich die Athleten ein spannendes Rennen. Julius konnte einen Platz gut machen und sicherte sich die Silbermedaille. Marlin und Henri behielten die Plätze 5 und 6.

Bei der Gruppe Kinder Anfänger weiblich sprang Valentina Keck für SG Klagenfurt auf Platz eins. Sie startete höchst motiviert in die Kombination und räumte auch hier die Goldmedaille ab.

In der Kindergruppe Anfänger männlich konnte diesmal Tobias Egger mit zwei sauberen Sprüngen auf 12, 11 und 12,5 Metern den zweiten Platz erreichen. Noa Bromen sicherte sich mit guten Weiten von 11,5, 10,5 und 9 Metern den dritten Rang. Auch in der Kombination behielten die beiden ihre Stockerlplätze bei. Der Erstplatzierte im Springen, Mattersdorfer Luis vom SZ Velden startete nicht in die Kombination, so gab es für unsere zwei Athleten ein spannendes Rennen, bei dem Tobias knapp vor Noa als erster ins Ziel kam.

Bei den Kindern 2 männlich sprang Fabian Held mit 29, 29,5 und 28 Metern auf den ersten Platz. Mark Sperle zeigte drei stabile Sprünge und wurde Sechster. Mit einem sehr guten Startplatz für die Kombination behielt Fabian nach einem flotten Rennen den ersten Rang. Mark Sperle kam nach einem guten Lauf als Fünfter durch das Ziel.

Bei der Schülergruppe 1 packte Tim Sperle zwei tolle Sprünge aus und sprang mit guten Weiten von 53 und 50,5 Metern auf den ersten Platz. Fabian Held erreichte hinter Thomas Stuhlpfarrer vom SV Villach den dritten Platz. Tim startete mit einem kleinen Vorsprung in die Kombination, den er bis zum Ziel noch kräftig ausbauen konnte. Er trug auch in der Kombination den Sieg davon. 

In der Anfängergruppe der Schüler gelang es Nikolai van Dillen sich von seinen Mitstreitern deutlich abzusetzen. Er siegte mit sehr guten Weiten von zweimal 27,5 Metern. Liam Waldner zeigte zwei stabile Sprünge und wurde Vierter. In der nordischen Kombination konnten sich zwei gute Läufer vom SV Villach durchsetzen. Nikolai lieferte einen guten Lauf und ging hinter Maximilian Rauter und David Fohn als Dritter ins Ziel.

Bei den Schülern 2 siegte Maximilian Ortner vom SV Villach vor Julian Smid vom SZ Velden. Thomas Mayr zeigte einen hervorragenden ersten Wertungssprung auf 59 Meter, und erreichte trotz einem etwas verpatzten zweiten Durchgang den dritten Platz. Markus Müller sprang auf den achten Platz und Felix Grave reihte sich knapp dahinter auf Platz 9 ein. In der Kombination erreichte Thomas Mayr den zweiten Platz und Felix Grave ging als vierter über die Ziellinie.

In der Jugendklasse sicherte sich Martin Eixelsberger mit zwei hervorragenden Sprüngen von 53 und 55 m den vierten Platz. Direkt dahinter sprang Valentin Hauler auf den fünften Platz. Christoph Schütz und Alexander Biasio erreichten Platz sieben und acht. In die Kombination startete in dieser Gruppe vom SG Klagenfurt nur Valentin Hauler. Er konnte sich mit einem schnellen Lauf den zweiten Platz hinter Lukas Unterweger vom SV Villach sichern.


 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.