Sie sind hier: News
Donnerstag, 15. April 2021
Alpe Adria Kindertournee
17.09.2011

Thomas Mayr auch in Tržič am Podest


das KSG-Team mit Daniel als Servicemann und Heinzi als Trainer

das KSG-Team mit Daniel als Servicemann und Heinzi als Trainer

der zweite Sieg für Thomas Mayr bei den Kindern 8 männlich

der zweite Sieg für Thomas Mayr bei den Kindern 8 männlich

auch viele Eltern begleiteten unser Team

auch viele Eltern begleiteten unser Team

Auch beim dritten Springen der Internationalen Alpe Adria Kinder-Sommertournee auf den Schanzen in Sebenje bei Tržič (SLO) konnte sich Thomas Mayr von seinen Konkurrenten abheben und gewann die Konkurrenz in der Kinderklasse 8. Auch die Leistung des restlichen Teams passte gut zum schönen Wetter. Vereinsobmann Dietmar Ortner war als TD und Sprungrichter aktiv, und Daniel Eixelsberger als Servicetechniker. Cheftrainer Heinzi Pickelsberger durfte zufrieden sein!

Auf der kleinen HS12 (K10)-Schanze konnte sich Elias Holzinger mit beherzten Sprüngen auf Platz 6 einreihen - und damit 40 Punkte für sein Team erreichen!

Die nächste Schanze (HS18 - K15) stand für die Athleten der Kinderklasse 8 bereit, und hier ließ sich Thomas Mayr mit den weitesten Sprüngen in allen drei Durchgängen nicht mehr übertrumpfen. Sein zweiter Sieg in der Tournee, und ein starkes Signal für das Finale der Tournee am 1. Oktober in Stol/Žirovnica.
Auch Simon Eckhart sprang in dieser Klasse gut, er landete auf Platz 9.

Die Kinderklasse 9 sprang ebenfalls auf der HS12, und hier konnte sich von unseren Athleten vor allem Jonas Holzinger gut in Szene setzen. Er sprang mit 13,5 und 14 Metern auf Rang 12, direkt gefolgt von Markus Müller auf Platz 13. Auch Nicolas Planinz setzte im dritten Durchgang einen 14 Meter-Sprung in den Auslauf, er wurde siebzehnter.
Von den Weiten her war auch Nico Pichler gut dabei - er legte zwei 13 Meter-Sprünge auf die Matte, sich selber aber leider beim zweiten Sprung dazu - das gab natürlich Abzüge und Platz 19.

Maximilian Melbinger, Martin Eixelsberger und Valentin Hauler waren in der Kinderklasse 10 schon auf der HS27 (K25) angetreten. Maxi dominierte im zweiten Sprung, konnte aber im ersten und dritten Durchgang nicht ganz dagegenhalten. Mit Platz 5 hat er aber wieder eine Top-Platzierung ergattert.
Auch Martin's Stärke lag im zweiten Durchgang, da erreichte er 22,5 Meter. Es reichte für Platz 12. Valentin Konnte drei sichere Sprünge in den Auslauf stellen, er kam auf Platz 23.

Heuer konnte die Kinderklasse 11 auf der HS39/K35-Schanze ihre Konkurrenz austragen. Alexander Biasio war als einziger Klagenfurter Springer am Start und konnte sich mit dem zwölften Rang im guten Mittelfeld platzieren. In beiden Wertungssprüngen erreichte er 35,5 Meter.

Das große Finale der Tournee findet am 1. Oktober in Stol/Žirovnica statt.


Dateien:
 Ergebnisliste (543 KB)
 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.