Sie sind hier: News
Donnerstag, 15. April 2021
FIS-Cup
13.07.2013

Florian Gugg beim FIS-Cup in den Punkterängen


Florian Gugg

Florian Gugg (Archivbild)

Am Samstag konnte Florian auf der K90 in der Villacher Alpenarena mit genau 206 Punkten in den Punkterängen landen. Mit Sprüngen auf 87,5 und 84 Meter belegte er den vierundzwanzigsten Platz. Markus Rupitsch war als 51. nur im ersten Wertungsdurchgang am Start, und das mit einem Sprung auf 83 Meter. Thomas Ortner, der an einer Knieverletzung laboriert und erst seit Kurzem wieder auf der Normalschanze trainieren kann, sprang auf Platz 61.

Das Springen gewann der Schweizer Marco Grigoli vor Rok Zima aus Slowenien und einem weiteren Eidgenossen, Killian Peier.

Tags darauf ging der zweiter Bewerb über den K90-Bakken.

Als bester Klagenfurter profilierte sich Markus Rupitsch auf Platz 33. Auch Thomas Ortner konnte sich gegenüber dem Vortag stark verbessern, er sprang mit 85,5 Metern auf Platz 38.

Florian Gugg schloss diesen Bewerb mit Platz 68 ab.

Wie auch schon am Samstag, konnte sich Marko Grigoli aus der Schweiz den Sieg sichern, musste diesen aber mit dem Österreicher Markus Eggenhofer teilen. Auf Platz 3 ein weiterer Schweizer, Pascal Egloff.

Den FIS-Cup der Damen konnte an beiden Tagen die junge Slowenin Ema Klinec klar für sich entscheiden, die das sehr starke Team aus Slowenien im besten Licht präsentierte.

Die Achomitzerinnen Lisa Wiegele und Sonja Schoitsch waren mit dabei und belegten die Plätze 22 und 24 (Wiegele) sowie 23 und 20 (Schoitsch).


Dateien:
 Ergebnisliste FIS-Cup Villach - Samstag (74 KB)
 Ergebnisliste FIS-Cup Villach - Sonntag (150 KB)
 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.