Sie sind hier: News
Montag, 24. Januar 2022
FIS-Cup
02.09.2011

FIS Youth Cup in Oberstdorf


Rydzek, Frenzel und Kircheisen mit Mika am Podest

Rydzek, Frenzel und Kircheisen mit Mika am Podest

Philipp Kuttin

Philipp Kuttin

Daniel Rieder gewinnt, Philipp wird Dritter

Daniel Rieder gewinnt, Philipp wird Dritter

Erdinger Arena, Samuel mittendrin

Erdinger Arena, Samuel mittendrin

Im Rahmen des FIS Sommer-Grand Prix der Nordischen Kombinierer in Oberstdorf wurde auch der Youth Cup ausgetragen, und unsere drei Kombinierer Mika Schwann, Philipp Kuttin und Samuel Mraz waren mit dabei. Mika ergatterte im ersten der zwei Bewerbe Platz 2, Philipp Kuttin im zweiten Bewerb Platz 3. Die Jungs genossen das Flair der Erdinger Arena, in der abends auch gemeinsam mit den Weltcup-Kombinierern die Siegerehrung stattgefunden hat. Mika korrigierte den Schanzenrekord in der Erdinger Arena im Probedurchgang des ersten Tages auf 62,5 Meter!

Betreut wurde das österreichische Kombiniererteam von Günther Chromecek und Michael Gruber. Diese durften mit den Ergebnissen zufrieden sein:

Am ersten Tag sprang Mika nach seinem Schanzenrekord im Probedurchgang im Wertungsdurchgang auf Platz 2, und ließ sich diese Position in der schwierigen Ortsrunde in Oberstdorf - zuerst eine Abfahrt, dann ein leichter Stieg, der zum Ende hin in eine heftig steile Straße mündete - nicht mehr abnehmen!

Am zweiten Tag legte Daniel Rieder aus Salzburg  einen Superlauf auf der Skirollerstrecke nahe der Flugschanze an den Tag und gewann die Kombination mit Lauf-Bestzeit. Philipp kam nur kurz hinter dem Führungsduo ins Ziel, auch er machte anständig Meter und Platz 3.

Auch Samuel war mit dem zweiten Bewerb sehr zufrieden, der Sprung gelang, und die Rollerstrecke taugte ihm sehr. Er schnitt mit Platz 13 im vorderen Mittelfeld ganz gut ab.


 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.