Sie sind hier: News
Montag, 24. Januar 2022
Kärntnermilch Landescup
01.02.2009

Dr. Janko Wiegele Memorial


Mika Schwann, K30

Mika Schwann, K30

1. und 3. Platz bei den Kindern 2

1. und 3. Platz bei den Kindern 2

Eine sensationelle Leistung zeigte heute Mika Schwann. Er sprang auf der 30 Meter-Schanze in Achomitz auf 34,5 Meter und blieb damit nur einen halben Meter unter dem Schanzenrekord, dafür aber 2,5 Meter vor seiner Konkurrenz. Auch die anderen beiden Sprünge gelangen, damit siegte er in der Kinderklasse 2. Aber das war noch nicht alles, denn er sprang auch auf der 50 Meter-Schanze auf 49,5 Meter. Und verfehlte damit nur knapp einen Stockerlplatz.

Einen solchen konnte sich dafür Martin Eixelsberger bei den Kindern 1 ergattern, er wurde im Springen Zweiter. Alex Biasio konnte auf dem 6. Platz landen.

In der Kombination landeten die beiden auf den Plätzen 7 (Martin) und 9 (Alex).

Das Training der Kinder 2 wurde von einem bösen Sturz von Philipp Kuttin überschattet, dem die Schi nach der Landung außer Kontrolle gerieten, wonach er mit dem Gesicht voraus auf dem Aufsprung landete. Er mußte von der Rettung versorgt werden, zum Glück gab es ersten Informationen zufolge keine gröberen Verletzungen. Aber der Bewerb war somit für Philipp gelaufen.

Samuel Mraz kam mit den Bedingungen - leichter Schneefall, Seitenwind - nicht so gut zurecht, setzt aber trotzdem bei 31 und 30 Metern auf und wurde so Dritter hinter dem Villacher Luca Kampitsch, der dreimal bei 32 Metern landete.

Die weiteren Klagenfurter Athleten, Rene Rainer, Daniel Eixelsberger und Johannes Rescher belegten in dieser Reihenfolge die Plätze 9 bis 11.

Beim Langlauf konne Samuel seine beiden Vordermänner überholen, wurde aber selber vom laufstarken Nico Steiner überholt, der sich damit den Sieg sicherte. Samuel wurde Zweiter, Mika Dritter. Johannes Rescher konnte sogar 3 Plätze gutmachen und lief auf Platz 9 durchs Ziel, gefolgt von Teamkollegen Daniel Eixelsberger. Rene wurde 12.

Im Springen der Klasse Schüler 1 konnte sich Noa Mraz hinter Mika Schwann auf den 5. Platz setzen. Samuel Mraz sprang hier auf Platz 9. Es gewann Fabian Gollner vor Sandro Hahn und Markus Rupitsch (alle SV Villach).

Noa startete als Zweiter in die Kombination, wurde aber bald schon vom sehr stark laufenden Eric Olsacher überholt, der ihm bis ins Ziel über eine Minute abnehmen konnte. Noa wurde somit Dritter.

Bei den Schülern 2 konnte sich Alexander Müller an die Spitze setzen, gefolgt von seinem Vereinskollegen Philipp Orter. Thomas Jöbstl erreichte wieder einen Stockerlplatz, mit Sprüngen auf 74,5 und 76,5 Meter bot er eine tolle Performance. Hinter ihm auf Rang 4 landete Thomas Ortner, dahinter wiederum Etti Pischelsberger.

Thomas Jöbstl und Thomas Ortner kombinierten nicht, Etti erlief sich Platz 3.

Krankheitsbedingt waren an diesem Wettkampftag leider einige Athleten nicht dabei, von der SG Klagenfurt fehlten Christofer Kemperle, Maxi Harrich und Florian Gugg.

Mit Spannung können wir den abschließenden Bewerb des Kärntnermilch Landescup 2008/09 nächstes Wochenende in Villach erwarten. Vor allem im Sprunglauf der Klasse Schüler 2 können sich die Gesamtplatzierungen noch stark verschieben, ebenso wie in der Kombination bei den Kindern 2.

Fotos sind in der Galerie...


Dateien:
 Ergebnisliste SPL (181 KB)
 Ergebnisliste NK (102 KB)
 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.