Sie sind hier: News
Donnerstag, 15. April 2021
Alpe Adria Kindertournee
09.10.2016

Alpe Adria Tournee 2016 - Finale in Trzic


Die Mannschaft in Tržič

Die Mannschaft in Tržič

Fabian Held

Fabian Held

Magdalena Keck

Magdalena Keck

Henri Van Dillen

Henri Van Dillen

Nikolai Van Dillen

Nikolai Van Dillen

Das spannende Finale der diesjährigen Alpe Adria Kindertournee wurde mit einer Woche Verspätung am Sonntag in Trzic ausgetragen. Der SG Klagenfurt war gleich mit 9 Athleten am Start – so viele wie schon seit langem nicht mehr! Es war ein - gottseidank - trockener Tag und es war richtig viel Spaß dabei. Unsere jungen Athleten und auch die Eltern haben es sehr genossen mit einer so großen Gruppe mitsamt Fanclub dabei sein zu können!

Marlin Bromen zeigte auf der K10 drei hervorragende Sprünge mit sehr guten Weiten von 7, 8 und 6,5 Metern und erreichte Platz 8. Unser jüngster Athlet, Henri van Dillen konnte sich in der Altersgruppe der Kinder 7 männlich gegenüber seinen durchwegs älteren Mitstreitern schon ganz gut behaupten und sprang auf den 17. Platz.

Unsere Mädelsgruppe Magdalena und Valentina Keck zeigten ebenfalls auf der K10 Ihr Können und erreichten die Plätze 16 und 17.

Julius Van Dillen, der Vertreter unseres Vereines in der Kinderklasse 8 musste leider verletzungsbedingt pausieren. Beim intensiven Training der letzten Tage hat er sich eine Verstauchung im Knöchel zugezogen. Er hat daher an diesem Wochenende für Verstärkung im Fanclub gesorgt und seine Vereinskollegen kräftig angefeuert.

In der Kinderklasse 9 stand auf der K15 Mark Sperle am Start und zeigte wie immer drei stabile Sprünge. Er erreichte mit guten Weiten von dreimal 12,5 Metern Platz 16. Noa Bromen, ebenfalls in der Kinderklasse 9 steigerte sich von Sprung zu Sprung, bis er zuletzt sogar die 12-Meter-Marke knacken konnte. Er erzielte Platz 20.

 Fabian Held konnte sich in der teilnehmerstärksten Altersklasse sehr gut behaupten und erzielte mit Weiten von 22, 22,5 und 23 Metern den 6. Platz. Durch seine insgesamt sehr guten Ergebnisse bei den Wettkämpfen der diesjährigen Alpe-Adria-Tournee (Plätze 2, 3 und 4) sicherte sich Fabian den vierten Platz in der Gesamtwertung.

Aufgrund der Bauarbeiten auf der K35 musste auch die Kinderklasse 11 dieses Jahr ihren Wettkampf auf der K25 austragen. Nikolai van Dillen konnte in dieser Altersklasse zwei hervorragende Sprünge auspacken. Er erreichte sehr gute Weiten von 21 und 22 Metern und sprang damit auf Platz 10. Tim Sperle kam leider beim ersten Wertungssprung zu Sturz. Da nützte es ihm nicht viel, dass er insgesamt tolle Weiten von 24 und 23,5 Metern erreichen konnte. Er erzielte Rang 11.


 

Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.