Sie sind hier: News
Montag, 15. September 2014
Pokalübergabe an den Sieger Dienstag 09. September 2014

3 Klagenfurter in den Top 8 beim Alpencup-Auftakt in Winterberg

Beim OPA Alpencup-Auftakt in Winterberg dominierten die österreichischen Kombinierer das Geschehen. Den ersten Sieg im 10km Gundersen-Bewerb fuhr Noa Mraz ein, der vom vierzehnten Platz im Springen an die Spitze lief. Dabei kam er an seinem Bruder Samuel vorbei, der auf den sechsten Platz gesprungen war und am Ende als Fünfter ins Ziel kam. Thomas Jöbstl musste von weit hinten starten, er kämpfte sich aber von Platz 40 auf den achten Rang vor.[mehr]

Alpencup

Andreas Küttel-Schanze HS 117 in Einsiedeln Sonntag 07. September 2014

FIS-Cup in Einsiedeln mit Florian Gugg und Thomas Ortner

Ein FIS Cup-Wochenende ging in der Schweiz über die Bühne. Auf der Andreas-Küttel-Schanze in Einsiedeln mit einer Hillsize von 117 Metern gaben sich 55 der besten internationalen Nachwuchs-Springer ein Stelldichein. Florian Gugg konnte sich an beiden Tagen für das Finale qualifizieren, er sprang am Samstag mit 105 und 106 Metern auf Rang 13, sonntags auf Rang 20. Thomas Ortner fehlten an beiden Tagen weniger als 10 Punkte für den Finaleinzug. Er schloss auf den Plätzen 38 und 39 ab.

FIS-Cup

Samuel gewinnt das Springen der NK Jugend im 10km-Gundersen Sonntag 31. August 2014

Fünf Stockerlplätze beim Austriacup in Villach

Beim OMV Austriacup der Kategorien Jugend, Junioren und Allgemeine Klasse konnten sich unsere Athleten toll in Szene setzen. Bei den Kombinierern stand Samuel Mraz zweimal am Podest - Platz 2 über 10km und Platz 3 über 5km in der Jugendklasse. Bei den Junioren erreichten Thomas Jöbstl und Noa Mraz über die 10km-Distanz die Plätze 2 und 3. Letztlich holte am Sonntag Mika Schwann für die Spezialspringer den dritten Platz in der Jugendklasse heraus.[mehr]

Austria Cup

Mittwoch 27. August 2014 FIS Sommer GP in Villach

Noa Mraz (41), Harald Lemmerer (44), Alex Brandner (43) und Marco Pichlmayer

Noa Mraz konnte sich heuer wieder zum FIS Sommer Grand Prix der Kombinierer qualifizieren. Der Wettkampf fand vor recht großer Zuschauerkulisse statt, und insgesamt 54 Weltklasse-Kombinierer waren am Start. Noa sprang auf Platz 41 - nicht ganz nach Wunsch - konnte aber mit einer starken Laufleistung bis Platz 34 vorstoßen. Er kam mit 2:31,3 Minuten Rückstand auf Sieger Johannes Rydzek ins Ziel und war nur 64 Sekunden langsamer als der schnellste im Feld, Alessandro Pittin. [mehr]

FIS Sommer GP

Sonntag 17. August 2014 Sommerspringen 2014 des SV Achomitz/Zahomc

In der Villacher Alpenarena fand das spätsommerliche Landescupspringen des SV Achomitz statt. Viele Starter waren auf der Liste, auch zahlreiche Gäste aus Italien und Slowenien. Gesprungen wurde auf allen 4 Schanzen von K15 bis K90. Auf der kleinen Schanze holte sich Fabian Held den zweiten Platz im Springen, Florian Gugg siegte auf der großen. Podestplätze gab es ausserdem für Markus Müller, Tim Sperle, Tobias Stefan, Markus Rupitsch und Noa Mraz.[mehr]

Kärntnermilch Landescup

Donnerstag 24. Juli 2014 Die ersten Sprünge auf der Sattnitzschanze

Beim Sommersportschnuppern wagten wieder etliche mutige Mädchen und Burschen die ersten Sprünge auf einer Schisprungschanze. Viele fanden Gefallen daran, das war offensichtlich! Heinzi, Horst und Dietmar betreuten die jungen Sportler und freuten sich über das Interesse an dieser aufregenden, schönen Sportart. Hoffentlich dürfen wir einige der Teilnehmer bald bei unserem Training begrüßen!

Training

Samstag 19. Juli 2014 Int. Sommerspringen in Berchtesgaden

Markus Müller

Ganz schön gut abgeschnitten haben unsere zwei Athleten beim Internationalen Sommerspringen auf der HS 64 in Berchtesgaden. Markus Müller verpasste nur durch eine mißglückte Landung im ersten Durchgang den Sieg in der S13-Klasse. In beiden Versuchen war er mit 61 bzw. 59 Metern der Weiteste. Valentin Hauler sprang in der S14/15-Klasse auf den achten Platz und zeigte vor allem im 2. Durchgang, dass man heuer von ihm einiges erwarten darf! Heinzi Pickelsberger betreute die beiden und konnte mit...


Dienstag 15. Juli 2014 FIS-Cup in Villach mit 3 Klagenfurter Teilnehmern

Beim Internationalen FIS-Cup auf der K90 in Villach gab es zwei klare Dominatoren: Bei den Damen konnte sich bei beiden Bewerben Katharina Althaus (D) in Führung springen, bei den Herren gelang dies Clemens Aigner (A). Mit dabei waren Markus Rupitsch, Thomas Ortner und Florian Gugg, der es nach einer Saison krankheitsbedingter Pause bei seinem ersten Wettkampf gleich in die Punkteränge schaffte. Mit einem 7. und einem 14. Platz kann er vollauf zufrieden sein.[mehr]

FIS-Cup

ältere Artikel